WIP Kuroyukihime

Aktuell arbeite ich an dieser Kuroyukihime für Susandra, einer Userin aus dem Modelkit Universe. Auf den ersten Blick ist die Qualität des Kits sehr gut...mit dem 2. Blick findet man doch einige Defizite. Sehr viele Teile sind verzogen und müssen erst einmal ein heisses Wasserbad auf sich nehmen, damit sie an/ in die vorgegebene Stelle passen ^^'

Leider sind auch die sehr großen Clearflügel nicht ganz so perfekt, wie ich es auf den ersten Blick dachte. Scheinbar hat sich während des Gussprozesses einiges an "Dreck" in den Guss mit eingeschlichen. Ich definiere es mal als Pappfetzen und Staubbröckchen :D. Hoffentlich fällt das nach der Bemalung nicht mehr ganz so extrem auf, da die Flügel, glücklicherweise, einen dunklen Ton bekommen...dennoch sehr ärgerlich. Ein paar wenige Luftblasen haben sich natürlich auch eingeschlichen...aber das kann man fast nicht verhindern bei Clear Resin.

 

Nachdem nun alle Teile inspiziert, und die Gusskanäle entfernt wurden, geht es ans Anpassen und Schleifen...meine absolute "Lieblingsbeschäftigung" ;)

 

 

In der Zwischenzeit hab ich alle Teile geschliffen und nun bekommen sie ihr heißes Bad, nur so bekomme ich den ganzen Dreck und Trennmittelreste von den Teilen ^^

Nun können sie über Nacht in Ruhe trocknen.

Nachdem die Teile über Nacht trocknen konnten, hab ich mich mal daran gemacht, einige der Rockteile anzupassen. Leider waren u.a. die Clear Rüschen des Rocks sehr verbogen, weswegen sie in keinster Weise wirklich an den Rock passen wollten...egal von welcher Seite man es auch gedreh und gewendet hat ^^

Ein schnelles Bad im Wasserkocher...und sie bleiben von ganz allein an Ort und Stelle ^^

 

Dann noch eben die Teile alle gepinnt...nun kann es ans Grundieren gehen *^^*

So, die erste Schicht graue Grundierung ist auf den meisten Teilen. Auch die Clear Teile haben nahezu alle ihre Schicht Klarlack drauf. Man kann auch hier schön sehen, wie so ein Clear Teil nach der Bemalung mit Klarlack ausschaut. Ohne den Klarlack bleibt die Oberfläche eher milchig und nicht so schön durchscheinend ^^

Nachdem die Teile nun ein weiteres Mal gespachtelt, geschliffen und grundiert wurden, hab ich mich mal daran gesetzt, die Farbe für die Clearteile zu mischen.

Einmal, den hübschen Lilaton für die Rüschen und für die Flügel hab ich unter das "Smoke" noch 4 Tropfen Pearl von Hansa gemischt. Dieses Pearl ist extrem konzentriert, da reichen auf ein halbes Glas eine handvoll Tropfen^^

Da Schmetterlingsflügel auch immer einen schönen schimmernden Ton haben, wird der auch bei der Kuroyukihime angewendet ^^

Am Ende wird das Kit nahezu nur mit diesen 3 Hauptfarben (Mr.Color Clear- Red, Blue und Smoke) bemalt sein, mal abgesehen von der Hautfarbe und dem Schweinchen ^^

Da ich es nicht abwarten konnte, wie die angemischte Farbe so wirken wird, hab ich die Teile natürlich gleich gesprüht ^^ Die Flügel sind erst von einer Seite gesprüht, daher sind sie momentan noch etwas heller, als die kleineren unteren Flügel. Hab jetzt auf die Schnelle mal ein paar Bilder gemacht, damit man den Pearl Effekt einmal einigermaßen erahnen kann. Je nach Lichteinfall ist er entweder kaum zu sehen oder etwas stärker ^^. Insgesamt werden die Flügel natürlich noch etwas dunkler, das kommt aber erst mit den "Streifen" die auf die Flügel modelliert sind.

Hab derweil mal wieder mit Alclad Chrome die kleinen Schmetterlinge gesprüht...diese superschöne Farbe kommt einfach viel zu selten zum Einsatz...nur kleine Flächen...aber besser als nix ^^

Kaum sind die Teile weiß...ist auch schon die erste Farbe drauf ^^ Habe soeben die Haut gesprüht. Die darf jetzt über Nacht schön durchtrocknen und morgen geht es dann weiter *^^*

Weiter ging es mit der finalen Farbe ^^ In der Zwischen zeit habe ich das Höschen, Schwein und die Kleiderteile gesprüht. Letzteres ist aber noch nicht ganz fertig von der Bemalung her, da ich außen noch ein wenig machen muss, und fast die komplette Innenseite...das Kleid hat nämlich 2 verschiedene Farben innen und außen.

Um die Highlights auf dem Kleid sehen zu können, musste ich etwas an der Helligkeit des Fotos arbeiten...im Keller ist für "Zwischendurchbilder" nicht unbedingt das beste Licht xD Man sieht aber trotzdem ganz gut den Farbunterschied^^ Ist aber nur der grobe Auftrag ^^ Das Kleidende wird noch etwas dunkler gemacht und bekommt etwas mehr Glanz. Da sie mit ihrem Kleid in einem Wasserbecken sitzt soll es den Anschein bekommen der untere Teil wäre nass. Jetzt trocknet er ersteinmal vor sich hin...nachher gehts weiter ^^

Ein letztes Update für heute...die Haare wären auch soweit ^^ Allerdings müssen die nocheinmal gespachtelt werden, da leider die Teile nicht vorher zusammengeklebt werden konnten.

Das erste und einzige Update heute...was hab ich den ganzen Tag gemacht...Augen gesprüht...jawohl...GESPRÜHT :D

Ich erkläre schon mal jeden, der das bei jedem Kit macht, für irre :D

Ich habe mal ein kleines "Entstehungs-Bilder-Tutorial" erstellt. Vom Abkleben, bis zum Maskierband abziehen. Schaut am Ende etwas fransig aus...erster Versuch halt, konnte man aber sehr gut mit dem Pinsel und den restlichen Details hinterher verarbeiten ^^

 

Ich denke der erste Versuch in diese Richtung kann sich sehen lassen-hoffentlich gefällt es...sonst erschieß ich mich xD

Zum Schluß noch ein kleines Teaser-Bild mit Haaren ^^

*Staub wegpust* Joa...ist schon wieder einige Tage her...das letzte Update :b


Was habe ich in der Zwischenzeit an der Kuroyukihime gemacht...ach ja...Haare gespachtelt und neu bemalt, das Schweinchen und einige Teile bereits zusammengeklebt ^^ Trotz (immer noch) leicht defekter Airbrush, konnte ich vergangenes WE, dank nettem Besuch mit Kompressor, endlich die Flügel weiter machen ^^ Bei meiner AB ist leider die Düse kaputt, was das Feinsprühen nahezu unmöglich macht. Da aber meine Ersatz AB an den Besucher-Kompressor passte, konnte ich diese  nach 5 Jahren im Schrank nun auch einmal testen...und es lief echt gut ^^ Die Flügel haben ihre Farbe und müssen nun nur noch von Hand ausgebessert werden ^^ Wenn das erledigt ist, ist das Grundkit fertig und es fehlt nur noch die Base *^^*

Bald ists geschafft ^^ Die Kuroyukihime liegt quasi in den letzten Bemalzügen *^^*

Es ist bereits alles geklebt, was für den Versandweg geklebt werden kann ^^ Flügelteile und Haarsträhne werde ich noch nicht kleben, da sie den Postweg warscheinlich eh nicht am Kit überleben würden ^^'

Den Pinsel schwingen muss ich jetzt nur noch an den kleinen Flügeln, dann ist dieser Auftrag fertig ^^

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    persocon_chii (Montag, 21 April 2014 19:47)

    Super, super! Weiter so! :)

    Die wird richtig toll! :)

Latest Page Updates:

 

WIP

24.02.17 Ifurita

 

Commission

10.12.14 Sturgeon King

 

Rezension

14.04.16 Sailor Merkur Crystal Version

Letztes gebautes Kit:

Ifurita from Cherry Blossom

Letzte Errungenschaft: 

1/7 Lilith by Kotobukiya